Aufgaben und Ziele des Vereins

Als sich im Jahr 2002, kurz nach den Ereignissen an der Gutenbergschule in Erfurt, Lehramtsstudenten und Bürger Winzerlas zusammenschlossen und den Verein gründeten, war das Ziel, Kindern und Jugendlichen einen kostenfreien Zugang zu einem Nachhilfeangebot zu ermöglichen.
Auch heute, rund 15 Jahre nach der Gründung, ist unser oberstes Ziel, jedem, der sich hilfesuchend an uns wendet, so zu fördern, dass das für den einzelnen Optimale herauskommt. Ansprechpartner zu sein für Studien- und Berufsorientierung, Kontakte herzustellen und überzuleiten, ist ein weiterer Baustein unserer Arbeit. Aufgrund der vielen Änderungen der Rahmenbedingungen und der Bildungspolitik in den vergangenen Jahren, waren auch wir gezwungen, Zugeständnisse z.B. in Form eines obligaten Mitgliedsbeitrages zu machen, um den Verein im Ganzen zu erhalten, und an die Erfordernisse anzupassen.
Im Laufe der Jahre konnten wir jedoch viele Mitstreiter gewinnen, die sich rund um den Verein durch Rat und Tat, konzeptionell oder auch finanziell engagieren, so dass wir auch hier sehr gute Lösungen gefunden haben, dass auch Kinder und Jugendliche mit geringem finanziellen Background, zum Beispiel durch Bildungspatenschaften im notwenigen Maße fördern können.


527efb333